Clevere Dienstwagen haben
ab sofort nur noch zwei Räder

Der Gesetzgeber hat entschieden:

Für alle Fahrrad-arten – sowohl E-Bikes als auch normale Räder – gilt ab sofort das Gleiche wie für Dienstwagen.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer profitieren von

  • Abgaben- und Steuerersparnis durch 1%-Regelung und Gehaltsumwandlung
  • Neu: “attraktiven Leasing-Angeboten mit einem deutlichen Sparvorteil gegenüber Kauf”

Das bedeutet:

Weil die Kosten für das Dienst-Bike aus dem Bruttogehalt bestritten werden, verringert sich das zu versteuernde Einkommen und der Staat spendiert über Abgaben- und Steuerersparnisse einen Teil dieser Kosten.

Wer also sein Dienstrad least, spart richtig Geld.

Unsere Partner

Business Bike

Webseite besuchen

lease a bike

Webseite besuchen

Und so einfach geht`s

1. Chef fragen


Arbeitnehmer und Arbeitgeber verständigen sich auf das Dienstrad-Leasing.

2. Händler aufsuchen


Der Arbeitnehmer wählt bei uns sein Wunsch-Bike aus. Wir schicken den ausgefüllten Leasing-Antrag an den Arbeitgeber.

3. Losradeln


Der Arbeitgeber schließt mit dem Arbeitnehmer einen Überlassungsvertrag ab, gibt den Leasingantrag frei und regelt alles Finanzielle über die Gehaltsumwandlung. Der Arbeitnehmer holt sein Wunsch-Bike bei uns ab und radelt entspannt los.

Vorteile für den Arbeitnehmer:

Noch nie war es so attraktiv, eine E-Bike oder Fahrrad beruflich und privat zu nutzen. Sie profitieren von Steuervorteilen, von attraktiven Leasing-Raten und eventuell von Zuschüssen Ihres Arbeitgebers

  • Abgaben- und Steuerersparnis durch 1%-Regelung und Gehaltsumwandlung
  • Die Netto-Leasing-Rate ist dadurch wesentlich geringer, als bei einem “normalen” Leasing-Vertrag
  • Die Anschaffungskosten entfallen
  • Die Rundum-Schutz-Versicherung bietet Sicherheit für wenig Geld

Übrigens: Wie den Dienstwagen können Sie Ihr Dienst-Bike unbegrenzt privat und beruflich nutzen – ohne Fahrtenbuch und ohne bürokratischen Aufwand.

Jetzt Leasing-Vorteil ausrechnen: www.lease-a-bike.de/rechner

Vorteile für den Arbeitgeber:

So bindet und motiviert man heute Mitarbeiter:

  • Förderung von Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter
  • Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen
  • Schaffung eines innovativen Unternehmensimages
  • Aktiver Beitrag zur Gesundheitsförderung
  • Dienst-Bike für alle Mitarbeiter möglich – im Gegensatz zum Dienstwagen
  • Geringe Anschaffungskosten, geringe Unterhaltskosten, geringe Parkplatz-kosten, weniger Lohnnebenkosten

Nicht umsonst hat der Gesetzgeber das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt. Mit dem Rad zur Arbeit fahren ist gesellschaftlich gewünscht und politisch gewollt. Das Dienst-Bike erhöht für viele Menschen die Lebensqualität, entlastet Verkehr und Umwelt und profiliert Unternehemen – ohne zusätzlichen Kosten für den Arbeitgeber.

Eine echte Win-Win-Situation! Mehr auf: www.lease-a-bike.de